Wirbelsäulen-Lesung nach Friederike Jacoby

Jeder Mensch trägt in sich sein persönliches Lebensskript, welches lebendig aktiviert durch das Rückgrat schwingend strömt. Die Wirbelsäulen-Lesung (WSL) entschlüsselt diesen Code und vermag durch Aufrichtung des Rückgrats den Lebenslauf zu reprogrammieren.

Wirbelsäulen-Lesung (WSL), was ist das?

Die Wirbelsäulen-Lesung (WSL) ist eine sehr sanfte, ganzheitliche Therapie über das Rückgrat, die den physischen Körper unter Einfluss  aller Organsysteme, als auch Gemüt und Seelenebene in ihre ursprüngliche harmonische Konvergenz zurück bringt. Dabei orientiert sich der Therapeut an der Ausstrahlung des Lebensenergiestroms, der durch die Wirbelsäule fliesst. Durch auflegen der Hände auf den Rücken wird,  dieses „Buch des Lebens“ erspürt und in einzelnen „Lebenskapiteln  gelesen“.

Lebensstromebenen

Die Methode WSL ermöglicht ein detailliertes Diagnostizieren, als auch Korrigieren des WS Lebensstroms. Bei dieser Einstimmung des Behandler auf den Patienten werden Abweichungen deutlich, die sich sowohl im Rückgrat selbst, als auch im gesamten Körper, sowie in der emotionalen und mentalen Konstitution widerspiegeln.                           

Indem der Behandler sich gemeinsam mit dem Patienten dann innerlich ausrichtet auf den unwandelbar heilen Ursprung dieses Lebensstroms – das Höhere Selbst des Patienten- wird ein Erinnerungs Impuls ausgelöst, der die Wirbelsäule augenblicklich aufrichtet.

Dabei findet eine spontane Atlas Wirbel Blockaden- und Beinlängen Differenz Korrektur statt; zudem wirkt die Revitalisierung heilsam auf alle Organe, Gemüt erhellend, Bewusstsein erweiternd und anregend.

Ausgleich der Beinlängendifferenz:                                                        

             Bildschirmfoto 2016-05-02 um 00.27.16                                                         Bildschirmfoto 2016-05-02 um 00.20.09                          

                             vorher                                                                                                    nachher                                

 

Physiotherapie, Psychotherapie oder spirituelle Arbeit?

Der Mensch nimmt wieder seine individuelle würdevolle innere, aufrichtige und Selbst bewusste Haltung ein. Diese Einstimmung ist unabhängig von manueller Berührung oder sonstiger Manipulation. Der Körper reagiert in natürlicher Weise folgend bis in seine Statik auf den aufrichtenden Impuls. In der Folge entspannt der obere Halswirbel (Atlas) unmittelbar. Beinlängen Differenzen sind ebenso ausgeglichen, wie die zuvor bestehende subtile Muskelspannung Differenz von rechter und linker Körperhälfte, welche an wieder ausgeglichenen Handlinien messbar ist. Körper-Geist-Seele beziehen sich wieder in ihren ursprünglichen Einklang !